Fehler

Der Administrator hat den Zugriff auf diese Website für Sie gesperrt

Titel-Link Beschreibung
Ausstellung

Oschatz. „Frauen aus Sachsen“ ist das Thema der neuen Ausstellung in der Agentur für Arbeit, initiiert vom Torgauer Kunst- und Kulturverein „Johann Kentmann“
e. V. Der freie Bildjournalist Bernd Blume präsentiert vom 11. Oktober 2017 bis 24. April 2018 diese Fotoausstellung. Die Vernissage findet am Mittwoch, dem 11. Oktober, um 15 Uhr im Foyer im 3. OG, Oststr. 3, in Oschatz, statt.

Neue Ausstellung im Waagenmuseum

Oschatz.  Die neue Sonderausstellung „Barbie im Winterwunderland“ ist wieder geöffnet. Die Ausstellung im Waagenmuseum geht bis zum 8. April 2018.

SWB

Orgelmusik

Am Mittwoch, dem 14. Februar 2018, sind alle Freunde der Orgelmusik herzlichen in die Neuapostolische Kirche Herzberg (A.-Dürer-Str. 2a) eingeladen. Dort spielen um 16.30 Uhr Markus Roch und Solveig Lichtenstein abwechslungsreiche Orgelmusik zum Beginn der Passionszeit. Interessierte sind herzlich eingeladen, in der geheizten Kirche eine kleine Auszeit vom Alltag zu erleben. Der Eintritt ist frei. SWB/sn

Deichsanierung

Hannelore Brendel, Bürgermeisterin der Stadt Mühlberg, lädt am Mittwoch, dem 14. Februar, um 17 Uhr in den Rathaussaal, Neustädter Markt 1 ein. Zur Sprache kommt der aktuelle Sachstand der weiteren Umsetzung der Deichsanierung an der Elbe im Bereich der Stadt Mühlberg. Vor Ort ist ein Vertreter des Landesamtes für Umwelt aus Potsdam. SWB/sn

Love Letters

Nur noch wenige Tage bis zum Valentinstag – das Museum Schloss Doberlug und die Neue Bühne Senftenberg bieten hier das passende Präsent. Am Mittwoch, dem 14. Februar, um 19  Uhr, lesen mit Sybille Böwersen und Heinz Klevenow zwei hoch angesehene Schauspieler des Senftenberger Ensembles die „Love Letters“ von A.R. Gurney in der deutschen Fassung. Reservierung unter Tel. 035322 6888 520. SWB/sn

Sehnsucht

Tenor Björn Casapietra präsentiert am Mittwoch, dem 14. Februar, um 19.30 Uhr im Festsaal auf Gut Saathain „Lieder der Sehnsucht.“ Karten für das  Konzert gibt es unter 03533 819245. SWB/sn

Depression

Einen Vortrag zum Thema „Depression: Lebenskrise oder Chance für Neuanfang“ hält am Donnerstag, dem 15. Februar, um 17 Uhr, Dr. Thomas Winkler im HausLeben in Bad Liebenwerda.  Die Begriffe depressiv oder Depression werden im Alltag häufig gebraucht und schnell herangezogen, wenn jemand sich nicht gut fühlt, traurig ist und keinen Antrieb hat. Doch was steckt  hinter dem Begriff der Depression? Was bedeutet es, depressiv zu sein? Bis zum Jahr 2020 werden Depressionen weltweit die zweithäufigste Volkskrankheit sein. SWB

After-Work-Club

Oschatz. Der Treff für entspannte Gespräche nach der Arbeit mit Freunden und Kollegen findet am Donnerstag, dem 15. Februar um 18 Uhr im Thomas-Müntzer-Haus mit Live-Musik statt. 

Balladenfieber

Riesa. Meißner Autor wird erwartet. „Der Erlkönig“, „John Maynard“ oder „Der Zauberlehrling“ begleitete viele Menschen auf ihren schulischen Wegen. Der Meißner Lyriker Claus Ilchmann stöbert am Donnerstag, den 15. Februar ab 19.00 Uhr in der Stadtbibliothek der FVG Riesa mbH, Poppitzer Platz 3, im Fundus seiner Balladen. Mit dieser Lesung möchte Ilchmann Wissen und Glauben unserer Vorfahren, häufig in Balladen eingebettet, lebendig halten. Eingeladen sind alle Balladenfreunde, der Eintritt kostet 3,00 Euro.      

Ausflug in den Reptilienzoo Döbrichau

Torgau. Ein Ausflug in den Reptilienzoo Döbrichau steht am Freitag, dem 16. Februar, im Jugendzentrum der Kulturbastion Torgau an. Treffpunkt ist in Torgau um 9.30 Uhr. Wetterfeste Kleidung und Proviant werden benötigt. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn begrenzt, Anmeldungen unter 03421 737610.

SWB

ProChrist

Das ProChrist -Team Elsterwerda lädt am Freitag, dem 16. Februar, um 19.30 Uhr in das Stadthaus ein. Bei freiem Eintritt geht es um das Thema: „Was bin ich wert? Ein Vortrag von Karin Schwab. SWB/sn

Oldtimermarkt in Riesa

Riesa. Am Samstag, dem 17. Februar findet zum 17 mal der Riesaer Winterteilemarkt für Kraftfahrzeug-Veteranen statt. Auf über 10.000 Quadratmeter Hallen- und Außenfläche in und um der Sachsenarena werden an die 5.000 Besucher erwartet, um sich zu informieren und zu kaufen. An nahezu 170 Ständen können sich Schrauber und Sammler mit alten und neuen Ersatzteilen, Werkzeugen und anderem Zubehör eindecken. Aufbau ist ab 7 Uhr.

Schlossführungen

Wermsdorf. Am Samstag dem 17. Februar und am Sonntag, dem 18. Februar finden wieder Schlossführungen im Schloss Hubertusburg statt. Treffpunkt ist der Eingang am Hauptschloss jeweils 11.30 Uhr, 14 und 15 Uhr. Im Schlosssaal des alten Hauptschlosses spielt die Hausmusik. 

Rangertour

Der Ranger Tino Gärtner lädt am Samstag, 17. Februar, um 14 Uhr, zu einer etwa zweistündigen Ranger-Tour nach Prieschka ein. Anmeldung bis Donnerstag, 15. Februar, erforderlich (035341 10192 oder heidelandschaft@naturwacht.de). Bitte den Anrufbeantworter nutzen. Der Treffpunkt wird dann den Interessierten am Telefon mitgeteilt. SWB/sn

Bockwindmühle öffnet

Schmannewitz. Die Bockwindmühle Schmannewitz lädt am Sonntag, dem 18. Februar ab 10 Uhr wieder zur Mühlenführung ein.

Puppentheater

Riesa. Am Sonntag, dem 18. Februar zeigt das Puppentheater Rabatz eines der schönsten Märchen der Gebrüder Grimm. Jeweils 11 Uhr sowie 16 Uhr, wird im Festsaal vom Riesenhügel, Bahnhofstraße 42, Rotkäppchen gespielt. 

„Hunderunde“

Weßnig Alle Hundefreunde sind am heutigen Sonntag, den 18. Februar 2018 in Weßnig, um 15 Uhr zur nächsten Hunderunde eingeladen. Treffpunkt ist an der Radfahrerkirche. SWB

Kino im KAP

Torgau Im KAP-Kino der Kulturbastion Torgau läuft heute ab 17 Uhr der Streifen „Star Wars 8: Die letzten Jedi“. Tickets gibt  es an der Kinokasse. SWB

Der ADAC prüft

Oschatz. Am Montag, dem 19. Februar prüft der ADAC wieder Bremsen und Stoßdämpfer. Außerdem werden der Ladezustand der Batterie und der Stand der Bremsflüssigkeit geprüft. Von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr sind die Mitarbeiter auf dem Parkplatzgelände am Marktkauf für Sie da. Weitere Termine sind der Dienstag der 20. Februar und der Mittwoch der 21. Februar. 

„Narrengipfel“

Torgau Unter dem Motto „Einmal Pappnase – immer Pappnase“ findet am Montag, dem 19. Februar, ab 14.30 Uhr im Seniorenheim der Volkssolidarität, Martin–Luther–Ring, der traditionelle „Narrengipfel“ der Ortsgruppe Torgau-Zentrum der Volkssolidarität statt. Der Leiter der Ortsgruppe, Peter Deutrich, lädt dazu seine Mitglieder herzlich ein. Natürlich sind auch diesmal wieder Gäste gern willkommen.  SWB