Titel-Link Beschreibung
Kunstprojekttag in Oschatz

Oschatz. Im Rahmen einer Konzerttournee der ev. Kantorei Hamburg-Flottbeck durch den Freistaat Sachsen wird am Montag, dem 22. Mai, ein Kunstprojekttag „Begegnung zum Reformationsjubiläum“ durchgeführt. Vom Meissner Dom kommend wird der Chor nach dem Empfang durch den OBM Andreas Kretschmar um 15 Uhr in der St. Aegidienkirche singen, die Türmerwohnung besuchen und dann in Wermsdorf eintreffen: 18.30 Uhr musikalische Ausstellungseröffnung in der Hubertusburg u.a. auch mit dem Schulorchester der Apfelbaumschule Schweta. 20 Uhr musikalischer Abendsegen durch Pfarrer Dombrowski in der Schlosskapelle mit Lutherliedern, Orgel- und Kantatenmusik von J. S. Bach.

Back to Future

Glaubitz. Vom 13. bis 15. Juli wird auf dem Reitplatz in Glaubitz das diesjährige Back to Future Festival in gewohnter Manier ausgetragen. Die Subkultur gibt sich ein Stelldichein. Es spielen unter anderen Die Lokalmatadore, OXO 86, Die Skeptiker, Toxoplasma und The Revolvers.

Tickets unter www.back-to-future.com

SWB

City-Nachtlauf

Torgau. Am Freitag, dem 2. Juni, wird die 6. Auflage des Torgauer City-Nachtlaufs auf dem Marktplatz gestartet. Von 17 bis 18 Uhr veranstaltet der SSV 1952 Torgau den Sponsorenlauf. Zwischen und 18 und 20 Uhr beginnen Bambinilauf und Firmenstaffel (19 Uhr). Die Hauptläufe über zwei, sechs und zehn Kilometer durch die Innenstadt stehen ab 20 Uhr auf dem Plan. Anmeldungen auf www.ksb-nordsachsen.de oder www.lausitz-timing.de

SWB

Lieder & Lyrik

Weßnig. Die Kirchengemeinde und der Förderverein „1. Deutsche Radfahrerkirche Weßnig e. V.“ laden alle Sangesfreudigen zum traditionellen Nachtigallensingen am Mittwoch, dem 24. Mai, ab 18 Uhr  ein. Wie immer werden altbekannte Volkslieder gesungen. Dazwischen gibt es Frühlingsgedichte von Edith Hornauer aus Belgern und Doris Lehnert von der Schreibgruppe des Torgauer Kentmannvereins. Auch für einen kleinen Imbiss und für Getränke wird gesorgt. Je nach Wetterlage findet die Veranstaltung auf dem Gelände der Radfahrerkirche oder in der Kirche zu Weßnig statt.

SWB

Lutherweg wird eröffnet

Döbrichau. Am Himmelfahrtstag, dem 25. Mai, wird um 9 Uhr vor der Kirche zu Döbrichau eine Luthereiche gepflanzt. Die Pflanzung ist Teil der Eröffnung des Lutherweges zwischen Torgau und Herzberg, welche offiziell um 10.30 Uhr an der Lößfurt (zwischen Döbrichau und Beyern) erfolgt. Das Projekt „Auf Luthers Spuren – Schaffung eines Wissenspfades“ ist länder-übergreifend. Auf einer Strecke von 29,9 Kilometern werden Sachsen und Brandenburg in einem besonderen Maße verbunden sein.

SWB

Blues zur Himmelfahrt

Trebsen. Der Förderverein Rittergut Trebsen e.V. lädt ganz herzlich am Donnerstag, dem 25. Mai, von 11 – 17 Uhr zum „Himmelfahrtsblues“ in das Rittergut Trebsen ein. Für alle, die den Männertag zünftig feiern wollen, gibt es handgemachte Musik für die ganze Familie von zwei Thüringer Barden: „Doc Fritz“Liebert und Gerd Zülske. Die beiden Musiker gründeten das Duo „Fast Lane.“ Eintritt ist frei.

SWB

Himmelfahrt

Altbelgern. Zu Christi Himmelfahrt am Donnerstag, dem 25. Mai, beginnt um 10.30 Uhr in der Kirche zu Altbelgern ein Gottesdienst. 

SWB

Melpitz feiert

Melpitz. Die 29. Auflage des Schützen- und Dorffestes in Melpitz findet in diesem Jahr vom Freitag, dem 26. Mai bis Sonntag, dem 28. Mai statt. Höhepunkte sind der Festumzug am Sonnabend um 13 Uhr, das Königsschießen ab 14 Uhr und am Sonntag ab 13.30 Uhr das Dackel- und Hunderennen.

SWB

Schützenfest

Die 29. Auflage des Schützen- und Dorffestes in Melpitz findet in diesem Jahr vom Freitag, dem 26. Mai bis Sonntag, dem 28. Mai statt. Höhepunkte sind der Festumzug am Sonnabend um 13 Uhr, das Königsschießen um 14 Uhr und am Sonntag ab 13.30 Uhr das Dackelrennen.

Reformers Day

Torgau. Parallel zu den Kirchentagen anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums in Wittenberg und Leipzig findet in Torgau am 27. Mai der Reformers Day statt. Der Veranstalter, der Evangelische Kirchenkreis Torgau-Delitzsch, richtet an diesem Tag eine „coole Party“ aus, wie es Matthias Grimm-Over und Beate Senftleben versprechen.

SWB

Poetry Slam in Torgau

Torgau. Der Poetry Slam Moderator aus der Torgauer Kulturbastion, Michael Georg, lädt am 27. Mai um 20 Uhr zum Poetry Slam in die Wintergrüne nach Torgau ein. Revolution, Rebellion oder einfach Reformation stehen wie Luther vor 500 Jahren vor der Tür. Die Texte müssen nicht von der Reformation handeln oder einen religiösen Bezug haben. Wenn ihr dennoch ein paar steile Thesen habt, es müssen ja nicht 95 sein, dann nur her damit. Wer sich jetzt entschlossen haben sollte, mit dabei zu sein, kann sich gern anmelden per E-Mail post@kap-torgau.de

SWB

Gespanne und Quads

Neiden. Der MSC Pflückuff richtet am Wochenende, dem 27. und 28. Mai, auf der Rennstrecke „Am Österreicher“ in Neiden die Internationale Deutsche Meisterschaft für Gespanne und Quads aus. Zusätzlich gibt es noch zwei Läufe zur Sachsenmeisterschaft für Solomaschinen und ein Wertungslauf zur Deutschen Meiterschaft für Quads.

SWB

Gespanne und Quads

Neiden. Der MSC Pflückuff richtet am Wochenende, dem 27. und 28. Mai, auf der Rennstrecke „Am Österreicher“ in Neiden die Internationale Deutsche Meisterschaft für Gespanne und Quads aus. Zusätzlich gibt es noch zwei Läufe zur Sachsenmeisterschaft für Solomaschinen und ein Wertungslauf zur Deutschen Meiterschaft für Quads.

Tag der offenen Tür in Thalheim

Thalheim. Am Samstag, 27. Mai, in der Zeit von 10 Uhr bis 17 Uhr, ist wieder Tag der offenen Tür auf der Straußenfarm Uwe Joite in Thalheim bei Oschatz. Zu folgenden Zeiten finden kostenlose Führungen über die Straußenfarm statt: 11 Uhr, 13 Uhr, und 15 Uhr.

Flötenkonzert

Thammenhain. Am Sonntag, dem 28. Mai, um 17 Uhr bietet Schloss Thammenhain wieder ein besonderes Konzerterlebnis. Es musizieren das Duo Elisaveta Birjukova (Flöte) und Christoph Ritter (Klavier) sowie das Querflötenensemble der Musikschule Neue Musik Leipzig. Zuvor besteht ab 14.30 Uhr die Gelegenheit zur Coffeetime in den Gesellschaftsräumen des Schlosses oder um 16 Uhr zu einem geführten Spaziergang im Schlosspark. 

SWB

Schützen feiern

Melpitz. Die Schützengilde Melpitz 1813 e.V. und der Ortschaftsrat Melpitz laden zur 29. Auflage des Schützen- und Dorffestes ein. Der Sonntag startet um 10 Uhr mit dem 13. Trecker-Korso. Um 13.30 Uhr wird das 14. Melpitzer Dackelrennen und Hunderennen um die Pokale „Goldene Wurst“ und „Goldener Dackel“ ausgetragen. Ein musikalischer Kaffeetisch wird um 15 Uhr eröffnet.

SWB

Veränderer Veranstaltungsort für die Hoch- und Deutschmeister

Das Konzert der Original Hoch- und Deutschmeister kann aus organisatorischen Gründen nicht wie geplant am Donnerstag, dem 25. Mai, im Schloss Hartenfels in Torgau stattfinden. Das Konzert wird am Sonntag, dem 28. Mai, im Schloss Hubertusburg in Wermsdorf ausgertragen. Alle Tickets, die ursprünglich für den 25. Mai gekauft wurden, behalten für den 28. Mai ihre Gültigkeit. Für ggf. entstehende Anreisekosten bekommen alle Ticketinhaber mit Tickets für den 25. Mai direkt am Einlass am 28. Mai im Schloss Hubertsburg zehn Euro in bar erstattet. Tickets werden nur in begründeten Einzelfällen zurückgenommen. Die Unannehmlichkeiten sind zu entschuldigen.

„Tag des offenen Schlosses“ in Großenhain

Großenhain. Das Traumschloss Schönfeld bei Großenhain verwandelt sich am 28. Mai, 10 bis 18 Uhr, erstmalig zu einem Kunst-, Antik- und Gartenmarkt. Hier kann man bummeln, schauen und kaufen, sich an gastronomischen Spezialitäten laben oder einem kühlen Getränk erfrischen. Als besonderer Service werden Antiquitäten, antiquarische Bücher, historische Postkarten sowie andere historische Zeugnisse aus Papier kostenfrei geschätzt. Auch werden über 10.000 historische Ansichtskarten aus allen Orten Sachsens gezeigt und angeboten!

Schaubrotbacken im Museum in Schmannewitz

Schmannewitz. Am Sonntag, den 28. Mai, um 14 Uhr erleben Sie in unserem Hausbackofen des nordsächsischen Dreiseitenhofes hautnah mit, wie traditionelles Brotbacken früher war. Aber auch Arbeitstechniken wie Buttern,  Schafscheren, Wollverarbeitung, Korbmachen werden gezeigt. Musikalisch umrahmt wird das Schaubrotbacken durch die Folkloregruppe „Vergissmeinnicht“. Außerdem ist das Bäuerliche Museum mit seinen 3.000 Exponaten immer ein Besuch wert. Genießen Sie frisch gebackenes Brot, Fettbemmen, hausgemachte Wurst, Kaffee und Kuchen.

Weltspieltag an der Sternwarte Riesa

Riesa. Am 28. Mai findet ab 14 Uhr der „Weltspieltag“ auf dem Gelände der Volkssternwarte Riesa statt und alle Familien, Kinder und Erwachsenen sind herzlich eingeladen, sich Zeit für Spiele zu nehmen. Dabei ist es völlig egal was gespielt wird, denn es geht ums Beisammensein und Zeit verbringen. Jeder kann hier gerne eigene Spiele mitbringen und zum Mitspielen motivieren, oder einfach vorbei kommen und sich bei den vorhandenen Spielen einbringen.