Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 298

„Plaudereien mit der Winzerin“ am 25. März in Weinböhla

Die Meißner Schankmagd alias Walfriede Hartmann bei der Veranstaltung Meißner Weingeschichten. Die Meißner Schankmagd alias Walfriede Hartmann bei der Veranstaltung Meißner Weingeschichten. Bildquelle: Winzergenossenschaft Meissen eG.

Meissen. Weinvesper und Winzergeschichten in Weinböhlas historischen Mauern: Die Sächsische Winzergenossenschaft Meissen eG lädt am Samstag, dem 25. März ab 19 Uhr zu „Plaudereien mit der Winzerin“ in den WeinErlebnisHof Peterkeller ein. Die „Winzerin“ alias Walfriede Hartmann – vielen auch bekannt als „Meißner Schankmagd“, „Biedermeierin“ und „Meißnerin“, plaudert bei ein er zünftigen Winzervesper aus dem Winzer-Nähkästchen. Es gibt noch Restkarten für die Veranstaltung im geschichtsträchtigen Weingut, das im historischen Ortskern Weinböhlas an der Martinskirche liegt.

Bei ihren beliebten Stadtspaziergängen durch Meißen sowie als mittelalterliche Meißner Schankmagd, Biedermeierin sowie Meißnerin in der WeinErlebnisWelt Meißen unterhält sie bereits seit einigen Jahren Jung und Alt. Bei der Veranstaltung „Plaudereien mit der Winzerin“ schlüpft Walfriede Hartmann jedoch in eine andere Rolle: Als „Winzerin“ wird sie von berauschtem Hornvieh erzählen, als hätte sie es mit ihren eigenen Augen gesehen, und zu später Stunde verschwimmen Dichtung und Wahrheit, wenn sie Aufgeschnapptes aus Geschichte und Gegenwart zum Besten gibt und auch die eine oder andere Prophezeiung in Sachen Wein wagt. „Keine Sorge: Es warten keine langweiligen Erzählungen auf die Gäste, die Walfriede Hartmann versteht es, Geschichte und Gegenwart mit Witz und Charme zu verbinden“, verrät Manja Licht, Marketingleiterin der Sächsischen Winzergenossenschaft Meissen eG.

Im Kartenpreis sind ein Glas Begrüßungssekt, eine Vierer-Weinprobe, eine Winzerplatte, Mineralwasser sowie der Besuch des Heimatmuseums enthalten.

„Plaudereien mit der Winzerin“ inklusive Moderation, 4er-Weinprobe, Begrüßungssekt, Winzerplatte, Mineralwasser und Eintritt ins Heimatmuseum
Datum: Samstag, 25. März, Beginn: 19 Uhr
Ort: WeinErlebnisHof Peterkeller, Kirchplatz 19, 01689 Weinböhla
Kartenpreis: 24 Euro pro Person
Kartenverkauf: Vinothek der Winzergenossenschaft Meißen, Tel.: 03521 / 780 970

Nächste Veranstaltungen:
7. April, 19 Uhr: Musik & Wein (40 Euro pro Person)
9. April, 14 Uhr: Weinbergswanderung (27 Euro pro Person)
17. April, 11 Uhr: Der Osterspaziergang - Heiteres und Weinseliges zu Ostern inkl. Besuch des Heimatmuseums (Eintritt frei)
21. April, 19 Uhr: Weinlesung mit Stephan Dierichs (27 Euro pro Person)
28. April, 19 Uhr: Heiteres und Besinnliches aus 25 Jahren Sächsische Weinstraße (25 Euro pro Person)
29. April, 12 Uhr: Tageswanderung durch das Meißner Spaargebirge (60 Euro pro Person)
30. April, 14 Uhr: Weinbergswanderung (27 Euro pro Person)

Weitere Informationen: www.winzer-meissen.de