Tage der offenen Gärtnerei am 29. und 30. April bei Orlowski‘s

Farbenfrohe Blumen stehen bei den Tagen der offenen Gärtnerei Orlowski in Pülswerda am kommenden Wochenende im Mittelpunkt. Am 23. April beteiligt sich der Gartenbau ab 10 Uhr am Bauernmarkt. Foto: PR/HL Farbenfrohe Blumen stehen bei den Tagen der offenen Gärtnerei Orlowski in Pülswerda am kommenden Wochenende im Mittelpunkt. Am 23. April beteiligt sich der Gartenbau ab 10 Uhr am Bauernmarkt. Foto: PR/HL

Pülswerda, 21. 4. 2017. Der Familienbetrieb Gartenbau Orlowski aus dem ostelbischen Pülswerda lädt am Sonnabend, dem 29. April und Sonntag, dem 30. April – jeweils von 10 bis 16 Uhr – zu den Tagen der offenen Gärtnerei ein. „Wir wollen mit unseren floralen Angeboten versuchen, die Lust auf den Sommer zu wecken“, erklärt Ines Orlowski-Dilz. Bunte Sommerblumen und Naschoasen sorgen für natürliche schöne Augenblicke. Garten und Balkon bieten auch auf kleinstem Raum für Blumen-, Gemüse- und Obstliebhaber mit neuen Züchtungen gelungene Alternativen. „Selbst gepflanzt, gepflegt und geerntet – diesem Motto folgen immer mehr Gartenliebhaber, die Wert auf eine gesunde Ernährung legen“, verrät die Gartenbau-Fachfrau. In diesem Jahr folgt die Gärtnerei Orlowski dem Trend,  Alternativen aufzuzeigen, um in diesen Oasen zum Entspannen und zum Naschen zu verweilen. Es liegt absolut im Trend, Blühpflanzen mit  Salaten, Kräutern und
Balkonobst beliebig zu kombinieren: Genuss aus eigenem Anbau mit frischen Wildkräuter-Dips oder spritzigen Limonaden-Cocktails für das Grillvergnügen mit Aromen des Mittelmeers und Snackgemüse. Ein weiteres Thema ist die Öko-Ethik. „Längst hat es sich herumgesprochen, dass wir auf die Unterstützung der Insekten angewiesen sind“, so Ines Orlowski-Dilz. „Bienen umschweben Dahlien, Bidens, Lavendel.  Schmetterlinge die Latanen, Salvien, also  fördern wir die nützlichen Gartenmitbewohner.“ Seit vielen Jahren ist es in Sachsen Tradition, die Pflanze des Jahres zu küren. In diesem Jahr fiel die Wahl auf das  MARIECHEN, die duftende Begonie. In gewohnter Manier erhalten alle Besucher der Tage der offenen Gärtnerei in Pülswerda das vielfältige Angebot aus nachhaltigem, eigenen Anbau in der Gärtnerei Orlowski. „Blicken Sie hinter die Kulissen der Gärtnerei, entdecken Sie die gärtnerische Vielfalt und lassen Sie sich inspirieren“, so Ines Orlowski-Dilz abschließend. Neben der Imbiss-Versorgung, gibt es fünf Prozent Rabatt auf Beet- und Balkonpflanzen, dazu das Beratungs- und Informationsangebot mit dem Pflanzservice. Auch die Frage „Wie werden Gefäße richtig bepflanzt und gepflegt?“, wird garantiert beantwortet. Bei einem Betriebsrundgang durch die Gärtnerei Orlowski wird es auf alle Fragen Antworten geben.
PR/HL

Tage der offenen Gärtnerei beim Gartenbau Orlowski in Pülswerda am 29. und 30. April, jeweils von 10 bis 16 Uhr.