Neue Wasserspiele für die „Waldhaus“-Knirpse

Carola Meißner (li) übergibt an die Kitaleiterin Brunhilde Engelmann die Spende vom Weltgästeführertag in Bad Liebenwerda. Carola Meißner (li) übergibt an die Kitaleiterin Brunhilde Engelmann die Spende vom Weltgästeführertag in Bad Liebenwerda. Foto: privat

Bad Liebenwerda, 24.03.2107. Der Weltgästeführertag gab nicht nur Gelegenheit, die neuen Touren für 2017 vorzustellen, sondern auch besondere Themen hervorzuheben. Die eine oder andere Tour werden sich die Besucher als Ausflugsziel vorgenommen haben. Ausrichter der Veranstaltung, der Gästeführerring Südbrandenburg/Nordsachsen e.V. bot zur Auftaktveranstaltung nicht nur leckeren Kuchen, belegte Brötchen, Kaffee und Getränke zum Kauf an, sondern es kamen auch Spenden in die „Erlösbüchse“. Bestimmt war diese für den Kindergarten „Waldhaus“  in Bad Liebenwerda, Heinrich-Heine-Straße. Dessen Leiterin, Frau Engelmann, war sehr erfreut,  als Carola Meißner Vorsitzende des Gästeführerringes Südbrandenburg/Nordsachen e.V., eine Spende in Höhe von 70 € überreichen konnte. Beim anschließenden Rundgang durch das bunte, großzügig ausgestattete Haus erfuhren die Gästeführerinnen von ihr, dass 83 Kinder diese Einrichtung besuchen. Außerdem kommen nach Schulschluss noch über 20 Hortkinder, sodass die Betreuer alle Hände voll zu tun haben. Im Garten mit Spielgeräten und Buddelkasten sollen in diesem Sommer Wasserspiele hinzukommen. Für dieses Vorhaben wird jeder Euro gebraucht und die Spende war dazu sehr willkommen. SWB/sn