Letzte Chance für USA-Aufenthalt

Letzte Chance für USA-Aufenthalt Foto: Sylvia Krahl_pixelio

Nordsachsen. Der Bewerbungszeitraum für das 35. Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) geht in die letzte Runde. Noch bis kommende Woche,  15. September 2017 können sich Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und junge Berufstätige zwischen 15 und 24 Jahren aus ganz Deutschland für einen Aufenthalt in einer Gastfamilie in den USA bewerben. Der Bundestagsabgeordnete Marian Wendt unterstützt das Programm schon seit Jahren gerne. „Mit diesem Programm haben wir uns zum Ziel gemacht, eine erfolgreiche Zusammenarbeit basierend auf den Begegnungen von verschiedenen Menschen zu fördern. Meiner Meinung nach ist dieses Programm eine wundervolle Möglichkeit für junge Menschen. Eltern können durch dieses Programm ihren Kindern einen Aufenthalt in den USA ermöglichen.

Ich habe bisher durchweg positives Feedback von Teilnehmern aus Nordsachsen bekommen und kann jedem Jugendlichen dieses Programm nur ans Herz legen. Gerade in dieser prägenden Zeit des Lebens ist es wichtig für Jugendliche verschiedenste Erfahrungen zu machen. Die Kontakte die man dort knüpft können das ganze weitere Leben bereichern und beeinflussen. Ich kann jedem Jugendlichen, der an einem Austauschjahr interessiert ist, nur empfehlen diese einmalige Chance zu nutzen.“
 
Bewerbungen können noch bis zum 15. September online oder postalisch eingereicht werden. Die Bewerbungsunterlagen sind zu finden unter https://www.bundestag.de/ppp. SWB