„Ich hätte nur einen einzigen Geburtstagswunsch"

„Ich hätte nur einen einzigen Geburtstagswunsch"

Torgau Die Centermanagerin des Prima-Einkaufsparks (PEP), Elke Ullrich, sagt im SonntagsWochenBlatt-Gespräch, warum mehr Verständnis und Toleranz zwischen Verwaltung und Handel die Stadt Torgau und die Region zum Nutzen der Menschen vorranbringen würde.

Was ist los in Riesa/Oschatz und Umgebung?

Gruselfahrten mit Halloweenfest

Oschatz Am 31. Oktober sind sie wieder unterwegs, die Gruselzüge des „Wilden Robert“. Innen gespenstig verzierte und außen stimmungsvoll beleuchtete Wagen auf Tour zwischen Oschatz und Mügeln. 13.30 Uhr fährt der 1. Gespensterzug ab Mügeln Bahnhof in Richtung Oschatz und zurück ab dem Oschatzer Hauptbahnhof 14.45 Uhr. Der zweite Gespensterzug ab Mügeln, Bahnhof in Richtung Oschatz fährt 15.55 Uhr und zurück dann 17 Uhr. Auf dem Mügelner Bahnhof gibt es ab 16 Uhr ein Halloweenfest mit Lagerfeuer und die Wahrsagerin Sybille von Frankleben blickt von 17 bis 18 Uhr im Tower am Bahnhof in die Zukunft. 18 Uhr beginnt mit der Unterstützung der Schwetaer Feuerwehrkameraden ein 30-minütiger Lampionumzug für die jüngsten Gäste. Um 18.30 Uhr lädt „Al-Madina“ zu einer Halloween-Feuer-Show ein. Freuen Sie sich unter anderem  auf tanzende Geister und den Besuch des Teufels. Fliegendes Feuer und sprühende Funken auf dem Mügelner Bahnhofsplatz und im Hintergrund die dampfende Lok, ein wahres Paradies für Geister. Natürlich stehen wieder Speis und Trank aus der Hexenküche bereit. Die Rückfahrt für die Gäste aus Oschatz startet gegen 19.45 Uhr. Für die Fahrten an diesem Tag gelten Tageskarten. Der Erwachsene kostet neun  Euro und alle jungen Geister zwischen 6 und 14 Jahren fahren für sechs Euro im Gespensterdampfzug. Das Organisationsteam freut sich auf zahlreich kostümierte Fahrgäste und Besucher und wünscht allen ein schönes Fest. SWB

weiterlesen ...

Was ist los in Elbe-Elster und Umgebung?

15. Elstertalschau

Plessa Kleintierfreunde sind am Sonnabend, den 25. Oktober von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag, den 26. Oktober von 9 bis 17 Uhr herzlich in die Ausstellungshalle an der Plessaer Elstermühle eingeladen. Hier führt der Kleintierzüchterverein Plessa seine 15. Elstertalschau durch. Nach der Bewertung durch die Preisrichter werden die begehrten Elstertalbänder und weitere Ehrenpreise vergeben. Einige Kaninchenrassen und verschiedene Rassen und Farbenschläge von Puten, Enten, Hühnern, Zwerghühnern, Tauben, Wachteln und Fasanen zeigen sich dem Publikum. Eine Werbeschau von Richter’s Hörnchenzuchtfarm aus Plessa bereichert das Angebot zusätzlich. Für die Besucher gibt es ein kleines Imbiss- und Getränkeangebot, sowie eine Tombola. Eintritt wird nicht erhoben, eine kleine Spende ist aber immer willkommen. Informationen finden Sie auch im Internet unter www.ktzv-plessa.de SWB

weiterlesen ...

Was ist los in Torgau und Umgebung?

Halloween im Museum

Torgau Am Freitag, dem 31. Oktober, beginnt um 16 Uhr im Braumuseum Torgau in der Fischerstraße zum wiederholten Mal ein Halloween-Nachmittag für Kinder, Eltern und Großeltern. In diesem Jahr lädt das Team des Museums die wieder furchteinflößend verkleideten Kinder zu einer außergewöhnlichen Reise durch die historischen Kelleranlagen der Stadt ein. Auf dieser Tour gilt es besonders wachsam zu sein, denn es gilt sich vor Gespenstern, Spinnen und Hexen zu schützen und sich unterwegs mit Gruselspieß und Zaubertrank zu stärken. Unterdessen erhalten die Erwachsenen eine interessante Mischung aus Kellerführung und Stadtinformation. Am Ende der Veranstaltung werden die Kinder und die Erwachsenen wieder zusammenkommen und gemeinsam das Halloweenfest mit Feuer-Spuk, Hexentanz und buntem Spektakel ausklingen zu lassen. In welchem Gruselkeller dies sein wird, bleibt jedoch noch streng geheim. „Wir bitten alle Gäste,  sich für die Veranstaltung mit warmer Kleidung zu versorgen, da die Kellergewölbe nicht allzu warm sind“, erklärt Museumsleiterin Cornelia König. „Leider können wir auf diese besondere Reise  nur maximal 40 Kinder und 30 Erwachsene mitnehmen. Daher sollten sich alle Gruselfreudigen rechtzeitig um Karten bemühen.“ Der Kartenvorverkauf läuft ab sofort im Stadt- und Kulturgeschichtlichen Museum Torgau, auch telefonisch unter 03421 70336. SWB/HL

weiterlesen ...